Gesund Leben: Ein Shooting mit Belly & Mind in der MYWAY - mit Verlosung!





Moin ihr Lieben! 

Vor ein paar Wochen hatte ich ein Foto-Shooting mit Belly & Mind* für die MYWAY.

Da saß ich nun ungeschminkt auf dem Stuhl eines Fotostudios, mit dunklem Haaransatz auf dem Kopf und mit gespannter Aufregung, was denn heute noch alles passieren würde. Ein paar Kleidungsstücke hatte ich vorsichtshalber eingepackt, aber die kamen am Ende natürlich nicht zum Einsatz, denn die Kleider sollten weiß sein und ehrlich gesagt habe ich kaum weiße Klamotten im Schrank. Na gut, dann macht ihr mal dachte ich mir. Und das war auch gut so, denn das kleine weiße Kleidchen in Größe 36 (ja, war etwas eng, aber ein Body hält alles schön in Form...) hätte ich mir selbst nie angezogen, auch wenn ich nun sehr zufrieden mit der Wahl bin. Mal was ganz anderes und manchmal ist es auch gut aus der eigenen Komfortzone auszubrechen und etwas neues auszuprobieren. Die Komplimente über mich zu hören tat gut und ich finde, dass wir viel mehr Komplimente an andere Frauen richten sollten. Andere Frauen freuen sich einfach darüber und das ist für das eigene Karma-Konto auch nicht schlecht. 

Der Ansatz wurde schnell von der Stylistin nachgefärbt und als ich endlich mit der Schminke dran war, hatte sich der coole Sascha Hughes schnell entschieden: "Die braucht auffällige Lippen. Die ist Lippe". Recht hatte er! Make-up, Lidschatten, etwas Rouge und knallrote Lippen schminkte er mir und ich genoss mein erstes professionelles Make-up sehr. 

Die MYWAY plante also einen großen Artikel über das Programm "Belly & Mind"* von Petra Schleifer, mit der ich meine Nahrungsumstellung vor mehr als einem Jahr geschafft habe. Ein paar andere Frauen, die mit Petra ihr Leben geändert hatten, waren auch dort und wurden so toll gestylt. Alle haben meinen größten Respekt, denn sie haben in der letzten Zeit viel erreicht und damit meine ich nicht nur den Verlust der Kilos. 

Und dann war ich dran. Ich stellte mich also hin und wurde nach der gewünschten Musik gefragt! "Bitte einmal was zum abtanzen, bitte", meinte ich! "Und nicht so partymäßig, sondern eher mädchenhaft tanzen", sagte die super sympathische Fotografin Andra. Zwei kleine Anläufe brauchte ich und dann war ich drin. Klick, Klick, Klick und nach rund 3 Minuten waren die Bilder im Kasten. Hier bei Facebook gibt es noch das Video zum Shooting, das Jan Schleifer gemacht hat! Wenn ich das so sehe, dann muss ich unbedingt mal wieder TANZEN gehen, oder?

Danach habe ich noch ein Interview gegeben und meine Geschichte erzählt, die ihr gerne in der aktuellen MYWAY nachlesen könnt! Danke für den netten Tag mit Euch! 

Der nächste 12 Wochen-Online-Kurs von Belly & Mind* startet übrigens am 25.06.2017 und hier und hier habe ich schon darüber geschrieben. 








VERLOSUNG: 

UPDATE: DIE GEWINNERINNEN WURDEN PER MAIL BENACHRICHTIGT. 

Gerne könnt ihr noch jeweils eins von zehn Mini-Abos (3 Ausgaben) der MYWAY gewinnen. Dazu schreibt einfach einen Kommentar unter den Blogpost, gebt bitte euren vollen Namen und die Mail-Adresse an. Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 04.06.2017 um 22.00 Uhr. Ich lose dann die Gewinnerinnen aus und frage per Mail nach der Adresse. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Auszahlung in BAR nicht möglich. Viel Glück!

Alles Liebe! Deine Nina 

*Affiliate Link 

Genähtes: "Frau Nora" aus schönstem Jacquard und 50% Rabatt auf alle ebooks!





Moin ihr Lieben! 

Tja, wenn man keinen Fotografen im Haus hat, dann wird einfach das klassische Spiegelselfi perfektioniert. Einfach Spiegel aus dem Flur abgehangen, kurz noch einmal den Staub abgewischt und einen Hintergrund finden, der ok ist. Das Licht muss natürlich auch noch mitspielen! Lächeln aufgelegt und knips, knips, knips! Alles im Kasten! Wenn man übrigens etwas die Perspektive ändert oder auch mal die Kamera dreht, entstehen ganz neue Eindrücke und das Bild wird etwas lebendiger. Dann habe ich noch darauf geachtet, dass der Hintergrund und auch der Rahmen des Spiegels irgendwie zusammen harmonieren. Einfach mal ausprobieren. 

Ich zeige euch heute eine neue "Frau Nora", die ich mir ungelogen in 45 Minuten inklusive Zuschnitt genäht habe. Da die Schultern überschnitten sind, muss man ja auch keinen Ärmel einsetzen. Hier seht ihr die 3/4 Armlänge, die auch im Schnittmuster enthalten ist. 

Der Jacquard-Stoff kommt erst im August in die Stoffläden und ist von Sabrina aka Brinarina designt und über Kurt Frowein produziert. Beide habe ich auf der h+h Messe persönlich kennengelernt. 

Noch bis zum 14.05. gibt es übrigens 50% Rabatt auf all meine ebooks bei Makerist und natürlich ist auch "Frau Nora" dabei! Näht euch also gerne auch eine und zeigt sie mir bei Instagram oder auch in meinem Hedi-Nähtreff bei Facebook! Dort könnt ihr übrigens auch immer Fragen stellen und unsere tolle Gemeinschaft hilft immer gern! 

Ich wünsche euch morgen einen schönen Sonntag und Muttertag und schicke dicke Knutscha, 

Nina